FKA - Fluor-Kaskadenabsorber

Der Hellmich-Fluor-Kaskaden-Absorber ist die Standardlösung für hohe Fluor- und geringe Chlor- und Schwefel-Konzentrationen.

Das Sorptionsmittel, zum Beispiel Kalksteinsplitt, befindet sich in einem Silo auf dem Absorber. Aus diesem Vorratssilo rieselt das Sorptionsmittel vertikal an den waagerecht angeordneten Kaskaden in der Reaktionskammer vorbei. Dabei durchströmen die sauren Schadstoffe (HCl, HF, SOx) das Sorptionsmittel und reagieren mit dem Kalksteinsplitt. Der gesättigte Kalksteinsplitt wird im Trichter der Anlage gesammelt und kontinuierlich oder diskontinuierlich ausgetragen. Eine Schältrommel steigert zusätzlich die Wirtschaftlichkeit der Anlage. Das anfallende Reaktionsprodukt kann außerdem durch eine Mühle aufgearbeitet und durch pneumatische Förderung weiter transportiert werden. In der grobkeramischen Industrie ist eine Einziegelung des Reaktionsproduktes möglich. Da keine beweglichen Teile mit dem Rauchgas in Kontakt kommen, gibt es so gut wie keine stark beanspruchten Verschleißteile.

Vorteile auf einem Blick:

  • Einfache und Platz sparende Kompaktbauweise
  • Keine beweglichen Teile im Rauchgasstrom
  • Preiswerte und überall verfügbare Sorptionsmittel
  • Bis zu 40% Sättigung des Reaktionsmittels
  • Trockenes Reaktionsprodukt, also einfache Handhabung
  • Geringer Energiebedarf
  • Fast wartungsfrei

Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot

Jetzt anfragen

HELLMICH | Rauchgasreinigungsanlagen und Wärmerückgewinnung