SGA - Schüttschicht-Gegenstromabsorber

Der Hellmich Schüttschicht-Gegenstromabsorber (SGA) ähnelt in der Funktionsweise dem Fluor-Kaskadenabsorber. Der SGA reduziert hohe SOx-Konzentrationen unter die geforderten Grenzwerte. Der Gegenstromabsorber unterscheidet sich vom Fluor-Kaskadenabsorber durch die in Reihe geschalteten Reaktionskammern (Kaskadenblöcke). Dadurch werden die Rauchgase mehrmals durch das Sorptionsmaterial geführt, wodurch eine hohe Ausnutzung des Absorbers und gleichzeitig eine hohe Reduzierung der Schadstoffe erzielt wird.

Der Hellmich-SGA kann speziell bei höheren Temperaturen betrieben werden. Als Sorptionmittel wird ein künstlich hergestelltes Calciumcabonat-Granulat eingesetzt. Bei geringeren Mengen von Schwefeldioxid besteht die Möglichkeit auf herkömmlichen Kalksteinsplitt zurückzugreifen.

Vorteile auf einem Blick:

  • Geringe Betriebskosten
  • Hohe Absorbensausnutzung
  • Wartungsarm, da keine beweglichen Teile im Rauchgasstrom

Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot

Jetzt anfragen

HELLMICH | Rauchgasreinigungsanlagen und Wärmerückgewinnung